Behandlungsablauf

Die Anamnese
Die Anamnese

Zu Beginn findet eine ausführliche Anamnese statt, um der Osteopathin wichtige Informationen über den aktuellen Gesundheitszustand zu liefern. Ebenfalls werden eventuelle von einem Facharzt abzuklärende Pathologien ausgeschlossen.

Die osteopathische Untersuchung
Die osteopathische Untersuchung

Nun folgen spezifische Tests des Bewegungsapparates, des Organsystems und des

 

craniosakralen Systems (Schädel, Wirbelsäule, Kreuzbein) anhand deren eine Diagnose gestellt wird.

Die osteopathische Behandlung
Die osteopathische Behandlung

Während der Behandlung werden über ein breites Spektrum an manuellen Techniken u.a. Blockaden, Verklebungen gelöst und minderversorgte Gefäße/Nerven mobilisiert.